Konzert Konzert Konzert – Sebastian Röper & SBK ### 29.11.2014 Beverstedt, Germany ###

Hier der Link zu Facebook https://www.facebook.com/events/1493699894219036/

Wir lassen uns nicht lumpen und spielen mal was! :))


Nachdem ich im letzten Jahr schon einmal in der schönen Beverstedter Mühle spielen durfte wollen wir das Ganze dieses Jahr wiederholen!

Alle die mögen sind herzlichst eingeladen! Der Eintritt ist frei! Über eine kleine Spende in den Concert-Hut würden wir uns sehr freuen.
Es wird unplugged (also rein akustisch, ohne Elektronik) gespielt und ihr könnt von jedem Act in etwa 12 Lieder in Liedermacher/Singer-Songwriter-Stil erwarten. Zugaberufe sind erwünscht! :))

Wann?

29.11.2014
17.00 Uhr

Wo?

Galerie Beverstedter Mühlen
Beverstedter Mühlenstr. 48
27616 Beverstedt

Beschreibungen der Musiker:

“Sebastian Röper, Jahrgang 1988, macht die Ausbildung zum Erzieher. Er ist Lehrer für Gitarre, E-Gitarre und Ukulele. Seit 5 Jahren Unterrichtserfahrung. Seit dem 10. Lebensjahr hat er Unterricht im Gitarrenspiel, daneben Unterricht in E-Gitarre, Cajón, Gesang, Klavier.

Singer Songwriter, Liedermacher und freier Musiker. Auftrittserfahrungen, Banderfahrungen, Lyriker mit Veröffentlichung.
Die Musikrichtung ist eine bunte Mischung, “jeder Vergleich geht vorbei”. Vorbilder sind u.a. Michael Fix, Georg Kreisler, Stoppok, Johnny Cash. Tritt seit seinem 16. Lebensjahr mit eigenen Liedern auf, die von Anfang an ein sehr breites Themenspektrum haben, die seine Beobachtung und seine Sicht der Welt wiedergeben.” Von lustig bis nachdenklich, von schwarzem Humor bis zum Erheben des Alltäglichen in die musikalische Welt und von vielem anderen mehr”. Ein Künstler, der es liebt, in die Welt der Klänge einzutauchen und Neues zu erfinden und zu gestalten. “

Un meine Wenigkeit:

„Gehe aus deinem Haus, knie dich auf den Boden, fasse mit beiden Händen so viel Erde, wie du kannst und erhebe dich wieder um diese zu betrachten. So ist meine Musik. Dreck und Leben.“
So beschreibt Stefan selbst das was er tut. Im Jahr 2010 begann er Gitarre zu spielen und zu Texten. Es war neu und anders, als alles was er bisher kannte und weil es ihn einfach nicht mehr los lassen wollte entstand so, durch Einflüsse klassischer Liedermacher wie Reinhard Mey, moderner Singer Songwriter wie Philip Poisel und Straßenmusikanten wie Felix Meyer Stefans eigene Art Musik zu machen. Mit markanter Stimme, verstörend ehrlichen Texten in deutscher Sprache und einer eigenen Art Gitarre zu spielen lässt er nun die Öffentlichkeit zunehmend an seinen Liedern teilhaben.
Die Grundstimmung ist ehrlich und darauf legt Stefan großen Wert. Mit gezupften Melodien und treibenden Rhythmuseinlagen trägt er seine Hörer und möchte aber immer noch mehr sein, als schöne Musik. „Ich will etwas Echtes!“, sagt er von sich selbst und meint damit wohl seine Texte, in denen er Erlebtes, Geahntes und Befürchtetes verarbeitet und dabei immer ein Gefühl der Hoffnung und des Mutes vermitteln will. Dabei lässt er keine Traurigkeit und keine Freude an sich vorübergehen, sondern erfasst den Ernst des Lebens um ihn in einem Song zu behandeln und am Ende immer an der Hoffnung festzuhalten. „Und wenn der Weg mal steinig wird, dann machen wir ganz einfach kleinere Schritte.“, heißt es in einem seiner Lieder und dies fasst wohl alles zusammen, was dieser junge Mann der Welt so sagen will. Stefan Bernhard Kinner. SBK. Vielleicht auch bald in eurer Nähe.


                            
                             Also aufgestanden und hingegangen! Am 29.11.2014 um 17 Uhr

Yeah! :))

                                                                            SBK

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.