Freakstock 2019

Freakstock. Wieder mal habe ich eine erstaunliche und wunderbare Zeit auf Gut Haarbecke mit meiner kleinen Familie verbracht und mich in die große Familie der Mitmenschlichkeit und des liebevollen Umgangs eingefügt gefühlt.

Ebenfalls traf ich dort wunderbare Menschen. Neben den Jungs und Mädels aus Magdeburg, mit denen meine Tochter und ich Burpees gemacht haben (Das sind Sprünge und Liegestütze, die zu einer Übung verbunden werden) traf ich weiter nicht weniger coole Leute wie Nicolas Müller von ehemalig Jupiter Jones und nun Frontmann des wunderbaren Bandprojekts “von Brücken”. Nicolas ist ein sehr schöner Mensch, der ein Buch über seine Angst- und Panikstörung geschrieben hat in dem es darum geht wie es war in dieser Krankheit jahrelang gefangen zu sein und sich schließlich in einer Benzodiazepinsucht (Anxiolytika) wiederzufinden. Zum Glück geht es Nicolas Müller nun schon viel besser und er konnte einen guten Umgang und Heilung finden. Wir quatschten über Musik, Vergangenheit, standen abends unter dem Zeltdach des Getränkestands um dem Regen zu entkommen und freuten uns an diesem Leben. Sein Buch könnt ihr hier finden https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID61713138.html

Ebenfalls konnte ich dem eindrucksvollen Louis Wonder an seiner Djembe lauschen und es war grandios zu sehen wie Louis beim Worship einheizte und eine super Stimmung mit uns tanzenden, singenden Freaks erzeugte. Bei Instagram findet ihr Fotos. Einfach dem Link folgen https://www.instagram.com/stefanbernhardkinner/?hl=de

Als die Kinder dann reichlich zusammen tobten stieß ich im Sandküstenbereich auf den breitesten Pastor Deutschlands (Marcus Schneider). Marcus war von seinen vielen Eventbesuchen, die aktuell laufen, sehr müde. Wir konnten aber ein gutes Gespräch führen und haben parallel auf unsere Kids aufgepasst. Netter Kerl. Ziemlich bodenständig und daher unterstützenswert. Schaut gern mal bei seinem Jugendzentrum-Projekt in Wuppertal vorbei. www.dasjugendzentrum.de

Insgesamt alles ziemlich geblessed. Die Skater waren der Hammer. Und die Musik sowieso.

Bleibt gesegnet und stay tuned für neue Konzert, Infos, und Einblicke. Demnächst kommt noch ein Video vom Freakstock auf Youtube. Da könnt ihr dann mal reinschauen, was da so los war.

Es wird sehr, sehr, sehr gut !

Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.